Am 17.05.2018 eröffneten Frau Baur-Huther und Bürgermeister Desel die Vernissage zum Thema „Gefundene Kunst“,
die von Herrn Göb 1/2b und Frau Guber-Djarmy 3a (Amlingstadt) ins Leben gerufen wurde, in der Aula der Schule. 

Im Vorfeld bildete sich das Lehrerkollegium der Schule zu dem künstlerischen Thema weiter und setzte es  mit den Klassen 1-7 in Strullendorf äußerst phantasievoll um.
In Kooperation mit dem Ortsverein Zeegenbachtal e.V wurde auch der Ausstellungsraum „Glaskasten“ in Strullendorf mit Exponaten bestückt., 
die dort in den nächsten Wochen von der Bevölkerung besichtigt werden können.

Die Ideen und kunstvollen Umsetzungen zeigen sehr deutlich das hohe kreative Potential der Schüler, die bei der Sache sehr viel Spaß hatten.
Wir bedanken uns bei allen, die uns bei diesem großartigen Kunstprojekt unterstützten.

Nehmen Sie sich gerne die Zeit, alle Exponate hier in der Galerie und in Natura im „Glaskasten“ zu genießen. Es lohnt sich!