Am 19. Januar fand in den FLEX Klassen im Schulhaus Amlingstadt ein Forschertag zum Thema Wasser, Luft und Wetter im Jahresverlauf statt. Studierende des Lehramts an Grundschulen erstellten in eifriger Vorarbeit in ihrem Sachunterrichtsseminar bei Herrn Göb Stationen zum forschenden Umgang mit Wettererscheinungen.

Nach einer großen Präsentation in der Turnhalle durften die Kinder den ganzen Vormittag forschen. Forscher-Fragen, die sich die Kinder stellten, wurden auf handlungsorientierten Wege beantwortet. Warum gibt es Blitz und Donner? Wie entsteht ein Regenbogen? Wohin fließt das Wasser wenn es regnet?

Die vielen freudigen Gesichter und die sichtbare Begeisterung der Studierenden und der Kinder machten den Tag zu einem gelungenen Projekt!

Ein Ausschnitt der Arbeiten:

 

Wetter im Jahresverlauf: Wie viele Stunden scheint im Jahr die Sonne? Wie viel regnet es?

Wolkenbeobachtungen: Können bestimmte Wolken uns einen kommenden Regen vorhersagen?

Bodenproben werden untersucht: Wohin fließt der Regen? Warum gibt es Hochwasser?

Wasserkreislauf in Deutschland: Wohin fließt das Wasser, wenn es in Amlingstadt regnet?

Blitz und Donner: Was muss ich für meinen Schutz wissen?

Die Sonne und das Wetter: Warum ist die Sonne so wichtig für unser Wetter?