Am 14.06.2018 war es soweit: 29 Schülerinnen und Schüler standen Punkt 14.00 Uhr erwartungsvoll in der Sporthalle der Grund- und Mittelschule Strullendorf
und lauschten gebannt den Worten von Krzysztof Malicki, Mitglied der Dancefloor Destrucion Crew, kurz: DDC.

Nachdem er sich uns allen als „Kriz“ vorgestellt hatte, erzählte er kurz von sich. Und natürlich durfte eine Vorführung seines Könnens nicht fehlen.
Musik an und schon wirbelte Kriz durch die Halle.

Jetzt waren die Schülerinnen und Schüler nicht mehr zu stoppen und nach einer Aufwärmrunde wurden einige Tricks und Kniffe gezeigt, die ein Breakdancer so braucht.

Besonders die „Freeze-Elemente“ hatten es den Schülerinnen und Schülern angetan.
Hier hatte sie der Ehrgeiz so richtig gepackt und daher sah man eine Turnhalle voll Kinder, die auf dem Kopf, auf der Schulter oder ihrer Hand standen. Die Füße weit in die Luft gestreckt versuchten sie, diese Figur zu halten.

Nach und nach wurden einzelne Elemente zu einer Choreographie zusammengeführt.
Und nach eineinhalb Stunden war die Gruppe soweit, Ihr Können Kriz vorzuführen. Etwas holprig aber mit jeder Menge Spaß!

Der krönende Abschluss war eine Autogrammrunde und so beendeten die Schüler verschwitzt aber überaus zufrieden ihren Workshop.

An dieser Stelle einen riesengroßen Dank an alle Schülerinnen und Schüler,
die teilgenommen haben und natürlich auch an Kriz, der durch seine Art und sein Können die Kinder mitgerissen hat.