Riesiger Jubel in der Klasse 8a der Mittelschule Strullendorf

Am Montag, den 16. Juli herrschte große Aufregung und Anspannung im Klassenzimmer der 8a.
Ihre Lehrerin Andrea Seuberth hatte ihnen bereits mitgeteilt, dass sie erneut einen Preis gewonnen haben.

Nach dem vierten Platz beim Wettbewerb für politische Bildung, hofften sie nun auf den dritten Platz.
Isabelle Epplè, als Vertreterin des Fränkischen Tages und Annette Seidel vom Bayernwerk teilten der Klasse mit,
dass sie beim gemeinsamen Medienprojekt “Klartext” als Nachwuchsreporter den ersten Platz erringen konnten.

Unter über 13 000 teilnehmenden Schülern setzte sich ihr Beitrag: “Wie möchten Sie zahlen?” durch.


Ausflug nach München in den Bayerischen Landtag zur Preisverleihung der Süddeutschen Zeitung/”Beste Online Schülerzeitung”

Da wir mit der Schülerzeitung bei einem Wettbewerb gewonnen hatten, durften wir am letzten Montag nach München in den Bayrischen Landtag fahren.
Ich musste schon um 5.30 Uhr aufstehen. Um 6.30 Uhr waren wir beim Bamberger Hauptbahnhof, dort haben wir ein Foto mit Herrn Schwarz gemacht.
Nun sind wir mit dem ICE nach München gefahren. Im Zug haben wir viele Spiele gespielt und die spendierten Bamberger Hörnchen von Herrn Schwarz gegessen.

Um 8.40 Uhr sind wir endlich beim Münchner Hauptbahnhof angekommen.
Dort haben wir einen Burger King aufgespürt und haben dort gegessen.
Als wir uns gestärkt hatten, sind wir mit der U-Bahn zum Bayrischen Landtag gefahren. Dort gab es ein leckeres Buffet.

Nun fand die Preisverleihung statt. Wir haben einen der drei ersten Plätze belegt.
Um 14.00 Uhr sind wir mit der U-Bahn wieder zum Münchner Hauptbahnhof gefahren.
Dort durften wir uns noch Süßigkeiten kaufen. Um 14.45 Uhr ging unser Zug wieder nach Bamberg zurück.
Die Rückfahrt war genauso witzig wie die Hinfahrt. Aber trotzdem waren wir alle froh, als wir um 17.50 Uhr in Bamberg ankamen.

Das war ein schöner Tag!
Ida Klasse 4c